DSBbrain2000v3 mit aktuellem BDSG

von KV 2. Februar 2010 16:32

Eine gute Nachricht vorweg: In der neuen Version von DSBbrain2000®v3 wurde das novellierte Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) berücksichtigt. Das bedeutet, dass alle Formularansichten an die neue Gesetzgebung angepasst sind und alle bisher gespeicherten Datensätze (z.B. automatisierte Verarbeitungen) wie gewohnt in die Ansichten geladen werden.

Auf Grund der neuen Gesetzgebung können aber Eingabefelder, die es in der bisherigen Formularansicht von DSBbrain2000®v2 gegeben hat, entfallen und neue hinzugekommen sein.

Bei den automatisierten Verarbeitungen hat das beispielsweise Auswirkungen auf den Abschnitt zur 'Begründung der Rechtmäßigkeit'. Durch den geänderten § 28 BDSG fallen hier Auswahlfelder weg und neue kommen hinzu. An diesen Stellen ist das Programm nicht immer in der Lage, Anpassungen an die aktuelle Gesetzgebung automatisch durchzuführen. Um Ihnen dennoch die Möglichkeit zu geben, diese Änderungen manuell nachzuvollziehen und in der neuen Ansicht einzupflegen, gibt es zu jedem Datensatz eine Anzeige zur Konfliktlösung.

Konflikt-UI

Hier werden Ihnen alle Elemente angezeigt, die bei dem ausgewählten Datensatz unter der vorherigen Gesetzgebung benutzt wurden und die nach der Novellierung entfallen sind. Hier können Sie entscheiden, ob die Einträge noch relevant sind und wie der Datensatz geändert werden müsste, damit er unter der neuen Gesetzgebung rechtmäßig erfasst wird. Die Oberfläche bietet Ihnen dann die Möglichkeit, einzelne oder alle Konfliktpunkte zu löschen.

Übrigens: die Konfliktanzeige integriert sich unterhalb der Formularansicht. Also genau wie bei den Dateianhängen, Datensatznotizen oder Verknüpfungen.

DSBbrain2000v3: Optimierte Programmoberfläche

von KV 14. Januar 2010 10:56

Wie in unserem letzten Newsletter bereits angekündigt, wollen wir in den nächsten Wochen neue Funktionen der Software DSBbrain2000®v3 näher vorstellen. Der heutige Beitrag behandelt die Anpassungen und Änderungen an der Programmoberfläche von DSBbrain2000®v3.

Bereits in DSBbrain2000®v2 hatten Nutzer die Möglichkeit, mit mehreren Modulen parallel zu arbeiten. Die Navigation zwischen den offenen Elementen gestaltete sich dabei nicht immer als intuitiv. Um diesem Umstand zu begegnen, verfügt DSBbrain2000®v3 nun über ein zentrales Navigationssteuerelement im linken oberen Programmfensterbereich.

image

Die Navigationspfeile gewährleisten das Durchblättern geöffneter Module mit nur einem Klick. Alternativ besteht die Option, geöffnete Module direkt über ein Kontextmenü auszuwählen. Zur besseren Übersichtlichkeit wurde die zentrale Menüleiste ebenfalls vergrößert.

DSBbrain2000®v2 erlaubte es bereits, einzelne Datensätze mit Dateien im Netzwerk oder auf der lokalen Festplatte zu verknüpfen. Realisiert wurden solche Verknüpfungen mit Hilfe eines zentralen Schalters, welcher die Bearbeitung der Zusatzinformationen via Dialog ermöglichte. Da auch hier die Nutzung nicht immer einfach und transparent erfolgte, führt DSBbrain2000®v3 einen Datensatzverknüpfungsbereich am unteren Modulende ein.

image

Exemplarisch zeigt das obere Bild einen Ausschnitt aus dem Modul ‘Glossar’. Die graue Leiste am unteren Ende symbolisiert den Datensatzverknüpfungsbereich, der standardmäßig geschlossen erscheint. Verschiedene Icons innerhalb dieser Leiste stehen für zusätzliche Informationen, die mit dem aktuell geöffneten Datensatz verknüpft werden können. Für das Modul Glossar steht lediglich ein Symbol für Datensatznotizen zur Verfügung.

image

Nach Einfachklick auf das Symbol wird der Bearbeitungs- und Informationsbereich angezeigt. Über eine zentrale Symbolleiste lassen sich hier Zusatzinformationen anzeigen, bearbeiten und löschen. Standardmäßig liefert DSBbrain2000®v3  Verknüpfungsbereiche für Dateianhänge, Datensatznotizen und Verknüpfungen zwischen beliebigen Programmdatensätzen. Die Funktionalität dieser Bereiche wird zu einem späteren Zeitpunkt gesondert beschrieben.

In jedem Fall ist das Konzept der Datensatzverknüpfungen so flexibel aufgebaut, dass jederzeit neue bzw. spezielle Verknüpfungsbereiche dem Programm hinzugefügt werden können. Haben Sie konkrete Vorstellungen zu solchen Erweiterungen, bitten wir Sie, uns diese mitzuteilen.

über DSBbrain2000

DSBbrain2000® ist  die Software für den Datenschutzbeauftragten. Sie hilft ihm, die tägliche Tätigkeit zu organisieren, notwendige Informationen zu gewinnen und zeitnah die geforderten Nachweise, Register und Dokumentationen zu führen.

DSBbrain2000® ist das Plus an Zeit, Information und Dokumentation für den Datenschutzbeauftragten.